Muskelaufbau

So gelingt dir der Muskelaufbau

Muskelaufbau

Beim Training mit Strom werden elektrische Impulse vom EMS-Trainingsgerät an die Muskeln gesendet. Es wird darauf geachtet, dass das Training intensiv genug ist – weder zu schwach, noch zu stark. Nur so wird ein Wachstumsreiz in den Muskeln ausgelöst, bei dem kleinste Mikroverletzungen innerhalb des Muskels entstehen.

Damit Muskeln nun auch qualitativ wachsen können, müssen sie mit den richtigen Nährstoffen versorgt werden. Essentiell sind vor allem ausreichend hochwertige Eiweiße (siehe z.B. VitalPlus-Theke). Diese tragen sowohl zum Muskelaufbau als auch zum -erhalt bei. Bei Absolvierung eines Trainings, das intensiv genug ist, und der gleichzeitigen Versorgung mit wichtigen Nährstoffen benötigt der Muskel letztlich nur noch genug Zeit, um zu regenerieren und dabei qualitativ wie quantitativ zu wachsen.

Der Muskel wächst nämlich nicht nur während dem Training, sondern vor allem in der Zeit, in der er sich erholt. Wenn die Regenerationszeit mit weiteren Trainings „gestört“ wird, kann dies Nachteile für das Muskelwachstum mit sich bringen. In der Regel gilt, dass ein Muskel nach einem intensiven Training zirka 72 Stunden Ruhe benötigt. Danach kann das Muskelaufbautraining wieder starten.


Training mit Strom: So gelingt Dir der Muskelaufbau

Bei einem EMS-Ganzkörpertraining werden anders als beim konventionellen Krafttraining fast alle Hauptmuskelgruppen gleichzeitig trainiert. Außerdem ist je nach Stromart sogar fast 100 % Tiefenmuskelaktivierung möglich. Genau aus diesem Grund ist der Muskelaufbau mit Strom so effektiv. Das EMS-Training lässt sich unterscheiden in das aktive, dynamische Training und in das statische Training. Beide werden mit verschiedenen Muskelarbeitsweisen durchgeführt: Im Gegensatz zum konventionellen Training mit Gewichten kommt es bei statischen Übungen zu keiner isometrischen Kontraktion, sondern zu einer doppel-konzentrischen Kontraktion (Spieler und Gegenspieler). Dies sorgt für einen Aufbau der Muskulatur mit zirka 50 bis 70 % Ausnutzung der maximalen Kräfte. Aus den aktiven, dynamischen Übungen entsteht eine exzentrische Kontraktion. Dies gilt als der effektivste Kraftaufbau mit 70 bis 90 % Ausnutzung der maximalen Kräfte.

Den EMS-Anfängern wird empfohlen, je nach Fitnesslevel erst einmal mit dem statischen Training zu starten und sich dann langsam vorzuarbeiten. Die Voraussetzung ist eine trainierte Körpervorspannung und exakte Übungsausführung.


ACHTUNG: Bei akuten gesundheitlichen Einschränkungen ist zuerst die Freigabe eines Arztes einzuholen. Das Training sollte außerdem nur unter Anleitung von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden.

EMS Vorarlberg
im Achpark in Lauterach
Dammstr. 4, 6923 Lauterach

Telefon: +43 (55 74) 9 08 08

E-Mail: info(at)vitalplus.biz
Internet: www.ems-vorarlberg.at

powered by
VitalPLUS Fitness- und Gesundheitszentrum GmbH

Dammstr. 4, 6923 Lauterach

Telefon: +43 (55 74) 9 08 08


E-Mail: info(at)vitalplus.biz
Internet: www.vitalplus.biz

EMS Studio in Lauterach, Bezirk Bregenz, Vorarlberg | VitalPLUS Fitness- und Gesundheitszentrum GmbH